Foto: Berthold Stamm

Die Akademie

In direkter Nähe zum Biggesee gelegen,  ist die Akademie Biggesee Ihr Tagungs- und Seminarhaus mit Atmosphäre und zeitgemäßer Ausstattung für Ihre Kurse, Schulungen oder Konferenzen.

Foto: Katrin Halbhuber

Bildungsangebote

Wir bietet Ihnen Seminare zu Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft, Bürgerschaftliches Engagement, mediale und soziale Partizipationskompetenz und internationale Bildungsarbeit.

Foto: Katrin Halbhuber

Gasttagungen

In der Akademie Biggesee finden Sie einen versierten Kooperationspartner für die Durchführung Ihrer eigenen Tagungen. Bei Bedarf unterstützen wir Sie gerne auch fachlich-pädagogisch.

Weiterbilden – Demokratie stärken

Die Akademie Biggesee ist ein staatlich anerkannter Träger der politischen und sozialen Jugend- und Erwachsenenbildung und freier Träger der Jugendhilfe. Am Stadtrand von Attendorn, ganz in der Nähe des Biggesees, liegt sie eingebettet in die reizvolle Landschaft des Südsauerlands. Das Haus ist der ideale Ort für unterschiedliche Seminar- und Tagungsformen und bietet aufgrund seiner hervorragenden Lage Raum und Zeit auch für Entspannung und Erholung.

Die Akademie Biggesee arbeitet als staatlich geförderte Einrichtung der politischen und sozialen Bildung seit 1951 überparteilich, unabhängig und überkonfessionell auf der Basis des christlichen Menschenbildes. Inzwischen kann die Akademie Biggesee auf eine jahrzehntelange Tradition der Erwachsenenbildung im Raum Olpe/Attendorn zurückblicken. Auf den folgenden Seiten finden Sie ausführliche Informationen zur Geschichte  und den Arbeitsgebieten der Akademie, zu unserem Selbstverständnis und Leitbild, zum Träger und den Teams des Bildungshauses Akademie Biggesee.

Akademieabend 2018 mit Bundespräsident a.D. Christian Wulff

Ein volles Haus und besonders lang anhaltender Applaus am 14. November zeigten: es war eine hervorragende Entscheidung, Bundespräsident a.D. Christian Wulff als Redner zum Akademieabend einzuladen. Unter der Überschrift „Ansichten auf Deutschland und Europa 2018 – Herausforderungen für die freiheitliche Demokratie“ nahm Wulff die Zuhörer mit auf eine Reise durch unsere aktuelle politische und gesellschaftliche Lage.

An drei Stationen hielt er an, um die großen Gefahren zu beschreiben und zu analysieren: dazu zählte er den weltweiten Terrorismus und islamischen Fundamentalismus, die tiefgreifenden Defizite der Globalisierung, die eben nicht für alle Menschen Vorteile mit sich bringt und schließlich die unbewältigte Digitalisierung, die v.a. im Bereich social media kaum zu konstruktiven Debatten führe und statt diskursiver Auseinandersetzungen das gezielte Streuen von Desinformationen ermögliche, ohne dass es dabei um die Wahrheit ginge. Weiterlesen

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen

Bundeszentrale für poltische Bildung

Bundeszentrale für politische Bildung

Auswärtiges Amt

Bundesministerium  für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Europäische Union

Kreis Olpe - regionale Bildungskonferenz

Zum Seitenanfang